Über mich

Über mich

Name: Christopher Könitz

Akademischer Grad: Master of Arts in Medienbildung

Ich bin Absolvent des Masterstudiengangs „Medienbildung: visuelle Kultur und Kommunikation“. Meine Masterarbeit schrieb ich über Formen der Unbestimmtheit in der Serie „Twin Peaks“ und deren pädagogische Bedeutung. Derzeit befasse ich ich mich im Rahmen meiner Anstellung an der Hochschule Wismar mir E-Learning in all seinen Facetten und promoviere daneben über die pädagogische Bedeutung von Computerspielen (Arbeitstitel: „Die Darstellung von künstlichen Leben im Computerspiel“)

Meine derzeitigen Forschungsschwerpunkte sind:

  • Game Studies – in diesem Bereich promoviere ich gerade
  • neue Medien in Bildungskontexten – praktisch verbunden durch meine Arbeit an der Hochschule Wismar im Bereich E-Learning (hier geht es zum Blog des E-Learning-Zentrums)
  • sowie die Theorien und Methodologien von Medienbildung, als Bezugspunkt meiner Projekte und Tätigkeiten.

Falls ich es mal nicht schaffen sollte, meine neuen Beiträge schnell einzupflegen, bin ich auch hier zu finden: