Das zweite Semester neigt sich nun dem Ende zu…

Die letzten Stunden des „aktiven“ Semesters neigen sich dem Ende zu. Nach dieser doch sehr erfolgreichen Vorlesungszeit sinniere ich nun darüber, was ich in der vorlesungsfreien Zeit mache. Natürlich meine ich damit was ich für Studien-Projekte in Angriff nehmen werde. Eine kleine Übersicht.Nachdem ich nun fast alle Leistungen für das erste Semester erbracht habe, stehen neue Herausforderungen auf dem Plan. Schließlich möchte ich mich stetig weiterentwickeln und auch ein wenig mehr in die Theorie eintauchen. Grob gesagt habe ich im ersten Semester so ziemlich jede erdenkliche Studienleistung erbracht: Klausur, Präsentation, Internetprojekt, Hausarbeit, Video/DVD-Projekt. Nun der Plan für die vorlesungsfreie Zeit:

  • 2 Klausuren
  • 1 Ausarbeitung
  • 2 Internetprojekte
  • 1 Filmessay
  • 1 Film für die Video-Expo
  • 1 Praktikum
  • 1 Tutorium (Ich will ja nicht allein sein im nächsten Semester…) 
  • 1 Präsentation

Wie man sieht habe ich mir einiges vorgenommen. Ich glaube dass ich deswegen auch in letzter Zeit so selten blogge. Vielleicht werde ich ab und zu an dieser Stelle meine Fortschritte und/oder Themen präsentieren. Nun da ich gerade realisiert habe, dass ich ganz schön viel Arbeit haben werde muss ein konsequenter Zeitplan gemacht werden. Zum Glück ist der Großteil der Leistungen in Gebieten zu erbringen, welche ich sehr interessant finde. An sich sind nur die Klausuren in der Informatik ein wenig „langweilig“ (in Bezug auf Bildungsprozesse meinerseits).Wenn das geschafft ist, dann sollte ich über die Hälfte aller Module geschafft haben. Und wer weiß: vielleicht schaffe ich das Bachelor-Studium ja vielleicht in vier Semestern. I’ll work hard for this. 

3 Gedanken zu „Das zweite Semester neigt sich nun dem Ende zu…

Schreibe einen Kommentar